Skip to main content

Nachhaltige Laufbekleidung

nachhaltige laufbekleidung

Auch bei Laufbekleidung gibt es nachhaltige Produkte

Laufbekleidung muss absorbierend, dehnbar und ergonomisch sein. Die verschiedenen Anforderungen lassen sich am besten mit Hose und Oberteil aus Kunstfaser erfüllen.

Weil Kunstfaser und damit ein großer Teil der erhältlichen Sportbekleidung jedoch wenig ökologisch ist, muss bei der Wahl der Laufbekleidung auf andere Aspekte geachtet werden, um die Nachhaltigkeit zu gewährleisten (mehr…).



KOSSMANN 1.5 Palatina Herren Laufjacke

139,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
KOSSMANN Dry 2.0 Zipneck Herren Laufshirt schwarz

79,00 € 79,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
KOSSMANN 2.5+ Membran Laufjacke Herren Rosso

159,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
KOSSMANN Palatina Top Herren Laufshirt Tuono

99,00 € 99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
KOSSMANN Annas Jacke Damen Laufjacke weinrot

79,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
KOSSMANN Ultra Lite Cool Damen Kapuzenshirt

49,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
KOSSMANN 3.0 Softshell Jacke Damen Lavendel

139,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
KOSSMANN 1.5 Palatina Duo Top Herren Rosso

109,95 € 110,63 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen

Synthetische Fasern schaden der Umwelt

Laufbekleidung ist oft aus synthetischen Fasern hergestellt. Der künstliche Stoff erfüllt einige Anforderungen und ist beispielsweise ergonomisch, leicht und trocknet nach dem Laufen schell.

Abseits von den funktionellen Vorteilen kann Synthetik jedoch auch Nachteile mit sich bringen. Schließlich wird der Stoff aus Erdöl hergestellt, welches zum einen endlich ist und zum anderen Schadstoffe enthalten kann, die später in die Umwelt gelangen.

Bei nachhaltiger Laufbekleidung findest du zwar ebenfalls Laufhosen und Laufshirts aus Kunstfaser, diese unterliegen jedoch stiegen Grenzwerten um Siegel wie Bluesign oder Oeko-Tex zu erhalten.

Alternativ kannst du bei der, bei der Wahl der Laufkleidung auch auf natürliche Stoffe setzen.

Wolle statt Synthetik

Eine beliebte Alternative zu Kustfaser ist Merinowolle. Der Stoff ist zwar weniger absorbierend, dafür liegt er mitunter angenehmer auf der Haut und ist optisch ansprechend.

Moderne Shirts und Hosen bestehen inzwischen oft aus Wolle und Synthetik. Der Hybrid bietet sich als Übergang zur 100 Prozent ökologischen Sportbekleidung an.

Auch Shirts aus Wolle, Schurwolle und anderen Stoffen gibt es natürlich. Sie sind ebenfalls nachhaltig und ökologisch, denn die Fasern bestehen aus natürlichen Rohstoffen.

Fazit & Entscheidungshilfe

Ob man sich für Kunstfaser oder (Merino-) Wolle hängt ganz von der persönlichen Präferenz ab. Bei beiden Stoffen hat man die Möglichkeit sich für nachhaltige Laufbekleidung zu entscheiden.

Ob ein Kleidungsstück nachhaltig ist, lässt sich an den Siegeln der Fair Wear Foundation und WRAP (Worldwide Responsible Accreditation Program) erkennen. Außerdem gibt es den ÖKO-TEX-Standard 100, CPSC, ISO und bluesign®. Nachhaltige Laufshorts, Hemden und Co. aus unserem Shop erfüllen alle Anforderungen, die ein nachhaltiges Produkt erfüllen muss.