Skip to main content

Vaude

Im Einklang mit Mensch und Natur: Vaude

Im Einklang mit Mensch und Natur: Vaude

Lange bevor der Begriff Outdoor in aller Munde und Funktionskleidung Standardausrüstung für Bergsteiger wurde, gründete Albrecht von Dewitz im Jahre 1974 die Firma VAUDE. Nach den Initialen seines Gründers benannt (sprich [fau´de]), vertrieb die Ein-Mann-Firma zunächst Bergsportausrüstung und produzierte eigene Rucksäcke. Heute ist VAUDE einer der Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit (mehr).



VAUDE Herren Hose BOE Pants

320,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Vaude Herren Men’s Montafon Pants III

90,00 € 150,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Vaude Damen Hose Aletsch II

312,00 € 350,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
VAUDE Damen Jacke Escape Bike Light Jacket

71,00 € 100,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
VAUDE Damen Escape Bike Light Jacket

91,00 € 100,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Vaude Herren Escape Bike Light Jacket Jacke

60,00 € 87,30 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Vaude Herren Escape Bike Light Jacket Jacke

71,00 € 100,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
VAUDE Herren Regenjacke Drop III

69,00 € 100,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
VAUDE Herren Jacke Escape Bike Light Jacket

71,00 € 100,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Vaude Herren Farley Stretch Pants II Hose

74,00 € 100,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen

Eine lange Historie

1980 baute das stetig wachsende Unternehmen seinen Firmensitz im baden-württembergischen Obereisenbach auf, wo noch heute produziert wird. Ab 1992 wurde innerhalb des Produktbereichs Bike auch Sportbekleidung für Radfahrer angeboten und die Produktpalette seitdem stetig erweitert. Seit 2009 leitet Gründertochter Antje von Dewitz das mittlerweile weltweit produzierende Familienunternehmen.

Bei VAUDE findest du ein breites Sortiment an Bekleidung und Zubehör für viele Bereiche wie Bergsport, Radfahren, Ski oder Camping. Auch zahlreiche alltagstaugliche Produkte wie Koffer, leichte Jacken und Freizeitschuhe kannst du von VAUDE kaufen.

Sportbekleidung mit Fokus auf Nachhaltigkeit

Nicht nur in der Gründungsidee als eine auf Outdoor spezialisierten Marke zeigt sich der Pioniergeist des Familienunternehmens. Denn während sich heutzutage zahlreiche Textillabel nur zögerlich einer nachhaltigeren Produktion verpflichten, hält VAUDE nach eigener Aussage bereits seit 2001 hohe ethische und ökologische Standards in der Herstellung von Bekleidung und Zubehör ein. Als erster Sportartikelhersteller verwendet man zum Beispiel viele Textilien, die nach dem sogenannten bluesign Standard produziert wurden. Die entsprechenden Hersteller sind verpflichtet, strenge Auflagen hinsichtlich Umweltfreundlichkeit und Sicherheit einzuhalten. VAUDE-Produkte, die solche Textilien enthalten, weisen ein entsprechendes Label auf.

Corporate Social Responsibility und Nachhaltigkeit sind ohnehin zentrale Anliegen des Unternehmens, das unter anderem mit dem WWF kooperiert und seit 2015 Leader Status bei der Fair Wear Foundation (FWF) innehat. Letzteres steht für hohes Engagement für gute Arbeitsbedingungen innerhalb der weltweiten Textilindustrie. Auf der Firmenwebsite heißt es, dass 96 Prozent aller VAUDE-Produkte in von der FWF kontrollierten Betrieben hergestellt werden.

Ressourcenschonung & Recycling

Im Sortiment findest du Produkte mit Green Shape Kennzeichnung. Das unternehmenseigene Siegel, das 2010 eingeführt wurde, steht für ökologische, ressourcenschonende Produkte. Konkret bedeutet es, dass entsprechende Kleidungsstücke langlebig sind, sich also gut ausbessern und reparieren lassen. Die verwendeten Materialien sollen frei von Schadstoffen und besonders umweltfreundlich sein (z.B. Hampf oder Tencel). Auch recycelte Materialien werden verwendet. Die Kleidungsstücke können bei niedrigen Temparaturen gewaschen werden und müssen nicht in die chemische Reinigung. Zudem bietet VAUDE einen eigenen Reparaturservice an.

Sportbekleidung von VAUDE kaufen

Fest steht, dass du mit dem Kauf vieler VAUDE-Produkte die Einhaltung ökologischer und ethischer Standards unterstützt. Allerdings lohnt es sich, genauer hinzusehen, denn das bluesign Label oder die Green Shape Kennzeichnung werden nicht für die gesamte Produktpalette verwendet. Wenn du in punkto Nachhaltigkeit also auf Nummer Sicher gehen willst, orientiere dich weniger am Unternehmensimage, sondern an konkreten Siegeln, die auf eine nachhaltige Produktion hinweisen.